Il Piccolo Blog

Ein minimalistischer Esstisch ist der eigentliche Star des Esszimmers

Minimalistischer Esstisch: funktional und variantenreich

Ein minimalistischer Esstisch ist sicherlich der absolute Protagonist einer Küche, die genau nach dem minimalistischen Stil eingerichtet werden soll. Waren die Küchen früher imposant, mit riesigen Tischen aus schwerem Holz, die Platz für große Familien boten, so haben die moderneren Wohnungen nun eine Veränderung erzwungen. In modern eingerichteten Wohnungen muss auch die Küche und damit der Esstisch minimalistisch sein.

Das Konzept der Funktionalität und Vielseitigkeit, das der gesamte Einrichtungssektor übernommen hat – man denke nur an die verschiedenen platzsparenden Lösungen oder Küchen, die nicht mehr nur zum Kochen genutzt werden – erstreckt sich auch auf den Bereich, in dem man isst. Um einen minimalistischen Essbereich zu erhalten, müssen Sie darauf achten, wie die Elemente kombiniert werden.

Wenn der Essbereich minimal ist, ist der Esstisch das zentrale Element

Das zentrale Element, das in der Lage ist, allem Charakter zu verleihen und um das herum der Rest aufgebaut werden kann, ist der Esstisch. Wenn die Wahl auf einen minimalistischen Stil fällt, muss auch der Tisch minimal sein. Diese Art von Stil lässt viele Möglichkeiten bezüglich der Form. Für kleine Räume empfehlen wir einen runden Esstisch, während Sie sich bei größeren Räumen für einen rechteckigen Tisch entscheiden können, vielleicht sogar ausziehbar, um mehr Freunde oder Verwandte unterzubringen.

Um originell zu sein, ist es besser, nicht auf Esstische mit allzu klassischen Formen zu setzen. In der Tat, wichtige Basen, innovative Linien und Chrom-Farben gehen sehr gut mit dem minimalistischen Stil. Aber wer denkt, dass zum Beispiel Holz out ist, der irrt. Das Richtige wird ein Esstisch aus Holz sein, der auf den zeitgenössischen Stil anspielt. Glas ist auch ein Material, das gut zu einem minimalistischen Bereich passt, mit essentiellen und entscheidenden Formen. Der minimalistische Stil kann kalt wirken, daher ist es wichtig, die Auswahl gut zu kalibrieren.

Die Stühle müssen zu dem minimalistischen Esstisch passen, ohne ihn zu verdecken

Die Stühle sind Elemente, die nach dem Tisch ausgewählt werden sollten, als Ergänzung zu ihnen. Wenn Sie sich für einen runden Esstisch entscheiden, müssen die Stühle, die ebenfalls minimalistisch sind, z. B. leicht geschwungene Linien haben. Wenn Sie dagegen etwas Quadratisches bevorzugen, müssen die Stühle auch kohärent sein, mit geometrischen Strukturen, geraden Rückenlehnen, die für den Komfort auch gepolstert sind. Natürlich muss darauf geachtet werden, dass sie den Esstisch nicht dominieren, der das zentrale Element sein muss.

Farben? Für modernen Minimalismus sind weiche Farben besser

Was die Farben betrifft, so ist die Auswahl potenziell unendlich. Nichts hindert Sie daran, auf helle Farben und kühne Kombinationen zu setzen, aber ein echtes minimales und modernes Haus zeichnet sich durch ziemlich neutrale Farben aus. Überschüssige Farben bergen nämlich die Gefahr, die Umwelt zu belasten. Die Kontraste, Schwarz und Weiß, Grautöne, gut kombiniert, geben eine zusätzliche Note.

Nicht nur der Esstisch: Für einen minimalistischen Essbereich sind auch die Accessoires wichtig.

Ein Esszimmer mit einem minimalen Essbereich bedeutet nicht, dass es ungepflegt ist, ganz im Gegenteil: Die Elemente müssen mit großer Sorgfalt ausgewählt werden. Konsistenz und Einfachheit müssen herrschen und zur Raffinesse werden. Ein Mittelstück muss den minimalen Esstisch aufwerten, vielleicht einen Kontrast der Farben, aber nicht der Materialien schaffen. Das Geschirr selbst muss eine einfache Form haben, um sich gut mit dem Rest zu vereinen, ohne auf einen besonderen Einsatz zu verzichten, der einen Hauch von Eleganz verleiht.

Auch was die Beleuchtung betrifft, ist es ratsam, etwas sehr Funktionelles und Minimalistisches zu wählen. Die Deckenstative sind Designelemente, die sich gut mit einem minimalistischen Esstisch kombinieren lassen und dessen Zentralität mit dem richtigen Licht unterstreichen. Die Vorhänge sollten nicht schwer sein, da ein minimaler Essbereich per Definition luftig ist. Die Kunst an den Wänden muss so ausgerichtet sein, dass sie den minimalen Esstisch hervorhebt, entweder durch Kontrast oder durch Anziehungskraft: offensichtlich ist es besser, auf einen modernen Stil zu setzen, vielleicht Pop-Art.

Sie möchten Ihre Wohnung oder ein einzelnes Zimmer einrichten?
Wählen Sie ein erstklassiges Unternehmen.
Wir haben über 50 Jahre Erfahrung!

KONTAKT        

Il Piccolo, ein Familienunternehmen in zweiter Generation, eröffnet seinen Showroom in Lugano. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung bringt Il Piccolo ein hohes Maß an technischem und gestalterischem Wissen mit, dank der vielen entworfenen und eingerichteten Innenräume in der ganzen Welt. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo viele Marken
Wir entwerfen, produzieren und verkaufen das Beste im Design.
Wir begleiten den Kunden von der Planung bis zur Projektumsetzung und ergänzen den Prozess mit präzisem und professionellem Service.

Il Piccolo, ein Familienunternehmen in zweiter Generation, eröffnet seinen eigenen Showroom in Lugano. Mit über 40 Jahren Erfahrung bringt Il Piccolo dank der vielen in der ganzen Welt entworfenen und eingerichteten Interieurs einen Reichtum an technischem und Designwissen auf höchstem Niveau mit. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo viele der Marken.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Altri articoli dal nostro blog

Entdecken Sie die Interior Design Trends 2021! Das E-Book herunterladen