Il Piccolo Blog

Trends für die Inneneinrichtung 2021

Trends für die Inneneinrichtung 2021

Die Art und Weise, wie wir unsere Wohnräume erleben und einrichten, verändert sich weiterhin mit großer Geschwindigkeit. Das Zuhause steht mehr denn je im Mittelpunkt unseres Lebens, und die Sorgfalt, die wir bei der Gestaltung unserer Möbel walten lassen, spiegelt sich in der Zufriedenheit und dem Wohlbefinden der Menschen wider, die in ihrem Zuhause leben. Zwischen Neuheiten und Bestätigungen, hier sind die Trends, die die Protagonisten des Interior Design im Jahr 2021 sein werden.

Räume, die «intelligent» werden

Das Internet der Dinge ist eine weitere wichtige Säule der Innenarchitektur 2021.
Die Räume in den eigenen vier Wänden werden immer vernetzter und intelligente Geräte spielen in den verschiedenen Räumen eine immer größere Rolle.
Virtuelle Assistenten, fernsteuerbare Geräte und Hausautomatisierungssysteme vereinfachen die Verwaltung von Wohnräumen und tragen zur Verbesserung des Wohlbefindens der Bewohner bei. In diesem Sinne ist 2021 das Jahr, in dem Heim- und Arbeitsumgebungen mit Heimautomatisierungssystemen integriert werden. Hausautomationssysteme überwachen und analysieren ständig die Situation, um jederzeit das perfekte Gleichgewicht zwischen Raum- oder Bürohelligkeit, Temperatur und Luftqualität zu gewährleisten.

Warme, von der Erde inspirierte Farben

Die Farben, die in den kommenden Monaten die Inneneinrichtung dominieren werden, sind warme Farben, die zu Ruhe, Wohlbefinden und Entspannung anregen. Dies sind die Farben, die an Erdtöne erinnern, mit Schattierungen von Beige bis Dunkelbraun.

Abgerundet wird die Palette durch Grüntöne, die von der Pflanzenwelt inspiriert sind, und durch Blautöne, die an die Farben des Himmels und des Wassers erinnern. Diese «natürliche» Palette kann sowohl für die Farbe der Wände als auch für die Farbe von Accessoires und Einrichtungsgegenständen wie Kissen, Lampen oder Vasen verwendet werden.

Der Cottagecore-Stil mit einem Hauch von Vintage

Er ist bereits im Jahr 2020 in Erscheinung getreten, aber erst in den kommenden Monaten wird der Cottagecore-Stil in seiner ganzen Pracht erblühen. Inspiriert von einer rustikalen und bukolischen Atmosphäre, ermöglicht dieser Stil eine Reise in die Vergangenheit und die Wiederentdeckung des Lebensrhythmus und der Einrichtung alter Landhäuser.

Mit seinem leicht nostalgischen, warmen und detailreichen Charakter steht der Cottagecore-Stil in starkem Kontrast zu anderen Stilen, die in den letzten Jahren in Erscheinung getreten sind, wie dem minimalistischen und dem nordischen Stil, die sich durch einen deutlich essenzielleren Ansatz auszeichnen.

Handbemalte Keramik, handgefertigte Baumwollwäsche, geblümte Tapeten und Holzmöbel, die die Zeichen der Zeit nicht verbergen müssen, sind einige der Elemente, die im Laufe des Jahres ihren Weg in die Einrichtungsprojekte finden werden. Antiquitäten, Vintage-Accessoires und Geschirrtücher aus Großmutters Aussteuer vervollständigen das Bild.

Modulare Heimbüros

Er ist bereits 2020 in Erscheinung getreten, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass der Cottagecore-Stil in den kommenden Monaten in seiner ganzen Pracht explodieren wird. Inspiriert von einer rustikalen und bukolischen Atmosphäre, ermöglicht dieser Stil eine Reise in die Vergangenheit und die Wiederentdeckung des Lebensrhythmus und der Einrichtung alter Landhäuser.

Mit seinem leicht nostalgischen, warmen und detailreichen Charakter steht der Cottagecore-Stil in starkem Kontrast zu anderen Stilen, die in den letzten Jahren im Rampenlicht standen, wie dem minimalistischen und dem nordischen Stil, die sich durch einen wesentlich wesentlicheren Ansatz auszeichnen.

Maßgeschneiderte Räume für Wellness und Fitness

Die Wohnung wird immer mehr zu einem Raum, in dem man sich um das Wohlbefinden von Körper und Geist kümmert. Aus diesem Grund werden bei immer mehr Einrichtungsprojekten Saunen, private Spas und Fitnessstudios einbezogen.

Die Wellnessbereiche sind so konzipiert, dass sie den Bedürfnissen aller Familienmitglieder nach Training oder Entspannung gerecht werden.

Die Räume, die dem Fitness gewidmet sind, sind mit multifunktionalen Geräten und Bänken ausgestattet, die so ausgewählt wurden, dass sie den Bedürfnissen derjenigen entsprechen, die ihre Muskeln trainieren wollen. Sie sind auch mit Räumen ausgestattet, die die Konzentration fördern, d. h. mit Umgebungen, die auf diejenigen zugeschnitten sind, die Yoga und Achtsamkeitsmeditation praktizieren wollen.

Designer-Geräte sind eine interessante Lösung, um zu trainieren, ohne auf Stil zu verzichten. Yogamatten, Gymnastikbälle und Hanteln haben ein durchdachtes Aussehen und elegante Linien. Dies macht sie zu Objekten mit einer großen Fähigkeit, sich einzurichten, auch in den Momenten zwischen den Trainingseinheiten.

Diese Option ist auch ideal, wenn sich das Fitnessstudio in einem offenen Raum befindet oder in der Nähe der belebtesten Bereiche des Hauses liegt. Was ist der Trend für das Badezimmer? Das Badezimmer wird immer mehr zu einem Ort, an dem man sich sein eigenes Home Spa schaffen kann. Hydromassagebäder, türkische Bäder, Farbtherapie und Aromatherapie sind eine gute Möglichkeit, die Entspannung zu maximieren. Tauchen Sie einfach in das Wasser ein, lassen Sie sich von den Massagedüsen massieren und lassen Sie sich von den Farben und Düften entspannen, um ein angenehmes Wohlgefühl zu erlangen.

Optimale Energienutzung, sowohl im Haushalt als auch in Hotels

Die Technologie spielt eine immer wichtigere Rolle, wenn es darum geht, Ressourcen effizient zu nutzen und Verschwendung zu vermeiden. Intelligente Systeme, die in Wohnungen und Hotels installiert werden, ermöglichen die Kontrolle des Verbrauchs und die Optimierung des Komforts in den einzelnen Räumen.

Durch den Einsatz von Sensoren kann die Luftqualität jederzeit überwacht und bei Bedarf automatisch gefiltert werden. Der Wasserverbrauch kann auch durch Systeme optimiert werden, die Verschwendung und Dispersion vermeiden.

Technologie kann auch beim Schlafen helfen. Schlafüberwachungssysteme können die Schlafgewohnheiten der Menschen analysieren, um während der Nacht Energie zu tanken. So sind Sie nach dem Aufwachen sofort bereit, sich den Aufgaben des nächsten Tages zu stellen.

In Hotelzimmern ist die Technologie der beste Verbündete derjenigen, die ihren Gästen das bestmögliche Aufenthaltserlebnis bieten wollen. Intelligente Hotelzimmer ermöglichen es den Gästen, die Temperatur und die Intensität von natürlichem und künstlichem Licht zu regulieren, so dass sie leicht die ideale Konfiguration finden können, um ihren Komfort zu maximieren. Dies sind die Trends für das Jahr 2021.

Bars und Restaurants? Eine genauere Identität ist erforderlich

Die Innenraumgestaltung im Gaststättengewerbe zielt darauf ab, die Einrichtung erkennbar und einzigartig zu machen. Die Räume werden entsprechend der Identität der Bar oder des Restaurants gestaltet, wobei Farben und Materialien verwendet werden, die mit dem Stil und der Philosophie des Angebots übereinstimmen.

Das Interieur und die Atmosphäre der Räumlichkeiten sind so gestaltet, dass sie den Kunden an die Hand nehmen und ihn dazu bringen, den Ort und das Erlebnis zu entdecken.  Für Café- und Bistroprojekte sind Lösungen, die Vintage-Elemente mit modernen Lösungen kombinieren, eine hervorragende Option. Gleichzeitig ist es für elegante Restaurants besser, sich auf wesentliche Möbel aus Holz, Stein und Metall zu konzentrieren.

Natürliche Atmosphären und helle Farben für Außenbereiche

Unter den Einrichtungstrends des Jahres 2021 darf die Gestaltung von Außenbereichen nicht vergessen werden. Veranden, Terrassen und Gärten werden zu einer Erweiterung des Innenraums oder zu einem separaten Raum, der in eine Oase der Ruhe verwandelt wird.

Holz ist ein zentrales Element bei der Einrichtung von Außenbereichen, das allein oder in Kombination mit Metallen und Naturfasern für Tische, Sessel und Dekorationen verwendet wird. Die Farbe ist der große Protagonist der Außenmöbel.

Die Verwendung von leuchtenden Farben mit Persönlichkeit ist ein wachsender Trend bei der Einrichtung dieses Bereichs des Hauses. Farbige Elemente sollten sorgfältig abgemessen und verteilt werden, um ein perfektes Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Komponenten des Raums zu schaffen.

Je nachdem, wie das Einrichtungskonzept aussieht, können Sie sich entscheiden, den Raum mit Sofas, Vorhängen oder Schaukeln auszustatten. Lassen Sie bei Stoffen und Accessoires in diesem Bereich des Hauses den leuchtenden und intensiven Farben freien Lauf, von Gelb über Rot bis Blau. Alleine, in Kombination miteinander oder gemischt mit weißen Elementen tragen diese Farben zu einer gemütlichen Atmosphäre bei und machen Momente im Freien noch angenehmer.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die freie Natur heute eine wertvolle Umgebung ist, die es konsequent zu pflegen gilt. So hat sich zum Beispiel der Trend von einfachen Grills zu echten Outdoor-Küchen entwickelt. Auch der Entspannungsbereich, der sich von einer einfachen Gesprächsecke in ein richtiges Wohnzimmer verwandelt hat, ist mit bequemen Sofas, Wippen und Sesseln ausgestattet.

Der Trend zur Terrasse geht weiter…

In der Innenraumgestaltung bei Wandverkleidungen und Bodenbelägen setzt sich der Trend zum Terrazzo fort, sowohl im Original als auch in Varianten aus Gitterrosten und Fliesen.

Diese Produkte imitieren die Schönheit des berühmten venezianischen Fußbodens und fügen die praktischen Eigenschaften eines Industrieprodukts hinzu, um die Kosten zu senken. Es gibt sie in großen Formaten mit einer Länge von bis zu drei Metern. Die Farben sind vielfältig und reichen von neutralen bis zu kräftigen Tönen, und auch bei den Texturen sind verschiedene Größen erhältlich.

…sowie Natursteine und Marmor

Bei Naturstein ist die seltene und teure Sorte Lombardei ein Muss, die
drückt einen minimalistischen zeitgenössischen Luxus aus.
Die Referenzmarmore bleiben Calaccatta oro, brauner Imeperador und der zeitlose Carrara weiß. Ein Marmor, der sich schnell ausgebreitet hat und zuvor wenig genutzt wurde? Sahara Noir, die in immer mehr Sammlungen aufgenommen wird.

An den Wänden? Tapete, aber nicht nur

Die Tapete bleibt in Mode und erweitert ihre Anwendungsmöglichkeiten vor allem im Badezimmer, in der Version aus Glasfaser. Es gibt keine einzige grafische Referenz. Tatsächlich schmücken alle Arten von Grafiken Bäder, Treppenhäuser und Wände im Wohn- oder Schlafzimmer.
Sehr beliebt ist auch Eisen – natürliches schwarzes Eisen -, gewachst oder pulverbeschichtet, für ein schöneres Aussehen. Mit einer Dicke von nur wenigen Millimetern lassen sich minimalistische und raffinierte Möbel mit essentiellem Design herstellen.

Eisen wird auch für Regale, Verkleidungen im Allgemeinen und Bücherschränke im Besonderen verwendet. Es ist ein Material, das früher als schlecht galt, vor allem im Vergleich zu Stahl und Messing, aber jetzt wieder in Mode ist und nicht mehr nur eine wirtschaftliche Wahl darstellt. Eisen gilt nämlich als immer schicker und begehrter.

An den Wänden von Wohnräumen ist ein elektrischer oder Ethanol-Kamin ein Muss. Der Kamin heizt den Raum und wird intelligent, indem er mit einer Fernbedienung gesteuert wird. Die Schönheit des Feuers und die praktische Anwendung haben es zu einem neuen Erfolg gemacht. Kein Aufwand, keine Brandgefahr und keine Verschmutzungsgefahr. Alles nur einen Klick entfernt.

Das Sofa verwandelt sich und erhält eine neue Identität

Bei den Sofas setzt sich der Trend zu geschwungenen oder abgerundeten Kompositionen immer mehr durch. Das Sofa wird zu einem ausgesprochen geselligen Element oder, wie im Fall des runden Tisches, zu einem intimeren und gemütlicheren Element, bei dem sich alle Gäste in die Augen sehen können.

Darüber hinaus wird das Sofa immer mehr zu einer Einrichtungsinsel mit Tisch, Couchtischen, Bücherregalen und sogar Lampen. Kurz gesagt: Wir bewegen uns auf die Idee eines superbequemen Elements zu, das tief und voll ausgestattet ist, um zu lesen, fernzusehen, Tablets zu benutzen, zu arbeiten oder sogar einen Snack zu essen. Alles mit Klasse und Liebe zum Design.

Hochwertige Möbel ergänzen einfacheres oder ethnisches Design.

Das Aussehen des Hauses ist vielschichtig und hängt von der Umgebung ab. Auf diese Weise kann man neben sehr prestigeträchtigen Möbeln auch gute Designergänzungen finden, die aber deutlich günstiger sind. Dies geschieht vor allem in sekundären und weniger repräsentativen Räumen. Der gemeinsame Nenner bleibt natürlich ein bestimmter Geschmack, um den Fehler zu vermeiden, unpassende Kombinationen zu machen.

Dunstabzugshauben stehen in der Küche im Mittelpunkt

In der Küche haben Dunstabzugshauben, die aus dem Blickfeld verschwinden, Hochkonjunktur. Oder, in umgekehrter Richtung, der Trend, dass Dunstabzugshauben zu zusätzlichen Wandschränken werden, in denen Bücher und kleine Duftpflanzen für die Küche aufbewahrt werden können.

In diesem Bereich des Hauses wurde Marmor weitgehend durch schmutzabweisende und stoßfeste Kunststoffagglomerate ersetzt. Es handelt sich um praktische und dauerhafte Lösungen, die all jene erfreuen, die Gegenstände lieben, die sich mit der Zeit anfühlen, als wären sie schon immer da gewesen.

Bemerkenswert ist auch, dass Metall in der Küche immer beliebter wird, insbesondere satinierter oder farbiger Stahl, auch in Kombination mit Holzregalen.

Esstische sind aus Marmor, meist oval, länglich oval oder tonnenförmig. Die prestigeträchtigsten werden aus seltenen und exotischen Marmorsorten hergestellt, die das Objekt einzigartig und unnachahmlich machen.

Der Esszimmerstuhl wird zu einem gemütlichen Sessel, dessen Formen manchmal übertrieben sind, um seine Präsenz, sein Design und seinen Komfort zu betonen.

Walnuss wird als König unter den Hölzern bestätigt

Was das Holz betrifft, so bleibt die Vorherrschaft des Nussbaums absolut, seine Vorliebe ist unbestritten.

Im Allgemeinen wird warmes oder dunkles Holz den kühleren, nordischen, hellen Hölzern vorgezogen. Auch das Wiener Stroh taucht wieder auf und erinnert an vergangene Zeiten und altes Wissen, wobei das handgefertigte Produkt hervorgehoben wird, da seine Verarbeitung nicht industrialisiert werden kann. Es handelt sich also um eine Ausführung, die das einzelne Detail in den Vordergrund stellt und so die Wertigkeit des gesamten Möbelstücks erhöht.

Bücherregale werden schöner

Bücherregale werden leichter und haben eine ästhetischere Funktion als nur die der Aufbewahrung. Mit anderen Worten: Sie werden zu eleganten Regalen, in denen einige Bücher und wichtige Gegenstände ausgestellt werden können.

In den meisten Fällen lassen sie sich von Albinis berühmtem Bücherregal inspirieren und interpretieren es auf minimalistische Weise neu, mit neuen Hölzern und neuen Oberflächen, um es noch wertvoller zu machen, ein echtes Muss für das Wohnzimmer.

Die Kunst hält Einzug in die Wohnung und unterstreicht das Primat der Ästhetik

Die Wohnungen sind auch mit Kunstobjekten bevölkert, die dazu beitragen, den Innenräumen einen kultivierten und luxuriösen Akzent zu verleihen.

Die Zahl der Sammler von Designobjekten nimmt zu, d. h. Menschen mit gutem Geschmack, die sich für Einrichtungsgegenstände entscheiden, die echte Kunstwerke sind. Das bedeutet Teppiche, Tische und Schränke, die sehr begehrt und teuer sind. Alle Produkte sind in limitierter Auflage oder sogar Einzelstücke.

Das Badezimmer? Ein kleines Home Spa

Das Badezimmer wird zunehmend als persönliches Mini-Spa angesehen und ist mit Duschkabinen ausgestattet, die auch als türkisches Bad, Chromotherapie und Sauna genutzt werden können.

Der runde Spiegel, vorzugsweise hinterleuchtet und groß, ist ein weiteres markantes Element des Badezimmers mit einem anspruchsvollen Design.

Minimale und kostbare Lampen

Die Lampen sind zunehmend minimalistisch und anspruchsvoll. Sie spielen zum Beispiel mit transparenten Kristallen, die von goldenen Metallprofilen durchzogen sind.

Das Ziel ist es, mit der erzeugten Leichtigkeit und perspektivischen Verzerrung zu beeindrucken. Besonders hervorzuheben sind auch die modularen Deckensysteme, die es ermöglichen, die Beleuchtungskörper nach Belieben zuzuschneiden, grafische Pfade in den verschiedenen Räumen zu verfolgen und mit den Stromkabeln zu spielen.

Auch schönen Teppichen wird Platz eingeräumt (sofern sie modern sind).

Teppiche werden immer moderner und auf Maß gefertigt. Große Teppiche bestimmen den Wohn- und Schlafbereich.

Die Formen sind oft unregelmäßig und aus pflanzlicher Seide gefertigt. Ökologisch nachhaltige Materialien wie Bananenseide oder Bambusseide werden immer beliebter.

Müssen Sie ein Innenarchitekturprojekt durchführen?
Müssen Sie ein Haus oder ein einzelnes Zimmer einrichten?
Wählen Sie eine hochwertige Tischlerei. Kontakt

Piccolo, familiengeführte Schreinerei in zweiter Generation, eröffnet seinen Showroom in Lugano. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung verfügt Il Piccolo über ein umfangreiches technisches und gestalterisches Wissen auf höchstem Niveau, dank der zahlreichen in der ganzen Welt entworfenen und eingerichteten Innenräume. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo die renommiertesten Möbelmarken der Welt.

Il Piccolo entwirft, produziert und vertreibt das Beste aus der Inneneinrichtung made in Italy und begleitet den Kunden vom Entwurf bis zur Realisierung, Lieferung und Installation des Werks, wobei der Prozess mit einem präzisen und professionellen Assistenzservice verbunden wird. KONTAKTIEREN SIE UNS!

Il Piccolo, ein Familienunternehmen in zweiter Generation, eröffnet seinen eigenen Showroom in Lugano. Mit über 40 Jahren Erfahrung bringt Il Piccolo dank der vielen in der ganzen Welt entworfenen und eingerichteten Interieurs einen Reichtum an technischem und Designwissen auf höchstem Niveau mit. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo viele der Marken.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Altri articoli dal nostro blog

Entdecken Sie die Interior Design Trends 2021! Das E-Book herunterladen