Il Piccolo Blog

Wie reinigt man ein Ledersofa? [Anleitung zur Reinigung und Fleckentfernung].

Wie reinigt man ein Ledersofa

Wie reinigt man ein Ledersofa? Diese Frage scheint naheliegend, fast banal, aber das ist nicht der Fall.

Es ist bekannt: Das Ledersofa ist ein elegantes und langlebiges Möbelstück. Um die natürliche Schönheit dieser Möbel für lange Zeit zu erhalten, ist es wichtig, sie richtig zu reinigen, mit Systemen und Produkten, die die Zartheit des Leders respektieren und gleichzeitig Hygiene und Sicherheit für alle Hausbewohner, einschließlich Kinder und Haustiere, garantieren.

Unterhaltsreinigung für Ledersofas

Das Ledersofa sollte regelmäßig gereinigt werden, um Staub und Schmutz zu entfernen, die sich bei täglichem Gebrauch auf den Möbeln ablagern können. Für die routinemäßige Reinigung, die mindestens einmal pro Woche erfolgen sollte, können Sie eine empfindliche Bürste verwenden, deren Borsten speziell für die Behandlung des Leders entwickelt wurden. Oder Sie können einen Staubsauger mit einer für dieses Material geeigneten Bürste verwenden.

Ein anderes System, das das Problem der Reinigung eines Ledersofas löst, ist das Abwischen mit einem weichen Tuch, vorzugsweise aus Mikrofaser, das mit einer Lösung aus Wasser und neutralem Reinigungsmittel angefeuchtet wurde. Das Tuch fängt den Staub auf, während das Reinigungsmittel dazu beiträgt, das Leder sauber zu halten.

Es ist wichtig, die gesamte Oberfläche des Sofas sorgfältig und gründlich zu reinigen. Vor allem wenn es sich um ein Sofa mit einer besonderen Verarbeitung handelt, wie z. B. Capitonné-Modelle oder Modelle mit vielen Nähten, ist es am besten, diese Teile zu reinigen, wo sich der meiste Staub ansammeln kann.

Wenn Sie ein glänzendes Ledersofa in Ihrer Wohnung haben, ist es ratsam, regelmäßige Behandlungen durchzuführen, um den Glanzeffekt des Materials zu erhalten. Natürliches Wachs ist in diesem Sinne ein großer Verbündeter. Tragen Sie einfach ein wenig Wachs auf alle Lederteile auf und polieren Sie das Möbelstück sorgfältig, um sein Aussehen zu verbessern und ihm seinen ursprünglichen Glanz zurückzugeben.

Welche Produkte man für die Reinigung von Ledersofas verwenden sollte (und welche nicht)

Leder ist ein empfindliches Material, das beschädigt werden kann, wenn es mit aggressiven oder scheuernden Produkten in Kontakt kommt. Bei der Reinigung von Ledersofas oder -sesseln ist es wichtig, Werkzeuge zu wählen, die die Oberfläche nicht verkratzen.

Dies gilt sowohl für weiche Ledersofas als auch für Leder, das eher widerstandsfähig aussieht. Bürsten mit scharfen Borsten oder Scheuerschwämme können die oberste Schicht des Leders beschädigen und unauslöschliche Spuren auf den Möbeln hinterlassen.

Die Verwendung von Bleichmitteln und Ammoniak sollte ebenfalls vermieden werden. Da das Leder des Sofas ein poröses Material ist, würden diese Substanzen in das Leder eindringen und könnten Verfärbungen, Flecken und sogar Risse verursachen.

Für die Reinigung von Ledersofas sind sanfte Reinigungsmittel geeignet. Die Verwendung von in Wasser gelöster Marseiller Seife ist eine wirksame und kostengünstige Methode zum Waschen und Polieren des Ledersofas. Die Verwendung einer Reinigungsmilch kann ebenfalls nützlich sein, um das Ledersofa sauber und gepflegt zu halten. Ebenso wirtschaftlich und sicher ist die Verwendung von Essig. Die Zugabe von ein paar Tropfen Essig zum Wasser bei der routinemäßigen Pflege des Sofas trägt zur Reinigung und Desinfektion der Oberfläche bei. Gleichzeitig hilft es, Gerüche zu beseitigen und die Schönheit der Möbel für lange Zeit zu erhalten.

Zu den Werkzeugen, die man für die Reinigung von Ledersofas zur Hand haben sollte, gehören auch Radiergummis. Sie können den Brotradierer, den Zeichenradierer oder einen «Zauberradierer» aus dem Handel verwenden. Das Abwischen des Gummis auf dem Leder hilft, kleine Flecken auf der Oberfläche des Sofas zu entfernen, ohne dass Wasser verwendet werden muss. Es handelt sich also um eine wirksame Methode zur Reinigung dieser besonderen Art von Möbeln.

Wie man Ledersofas bei Flecken reinigt

Während des täglichen Gebrauchs kann das Ledersofa an verschiedenen Stellen und auf verschiedene Weise fleckig werden. Zu den häufigsten Flecken gehören Lebensmittelflecken. Vor allem, wenn Sie es gewohnt sind, beim Fernsehen zu essen oder eine Kaffeepause auf dem Sofa zu machen, kann es passieren, dass etwas Essen auf dem Leder landet und eine Tasse Kaffee oder ein Glas Wein verschüttet wird.

Schnelles Handeln ist die beste Strategie, um keine bleibenden Spuren auf dem Sofa zu hinterlassen. Um den Schaden zu begrenzen, ist es wichtig, den Fleck mit saugfähigem Papier abzutupfen und ihn nicht zu reiben. Bei einem weißen Sofa oder hellem Leder ist das Risiko, dass der Fleck sichtbar bleibt, größer. Um das Leder gründlich zu reinigen und den Fleck zu entfernen, empfiehlt es sich, nach dem Aufsaugen der Substanz, die auf das Sofa gefallen ist, sofort ein feuchtes Tuch und ein wenig Neutralseife zu verwenden.

Wenn Kinder im Haus sind, besteht ein hohes Risiko, Tintenflecken auf dem Sofa zu finden. Bei diesen Flecken ist es wichtig, sie nicht zu reiben, um den Fleck nicht zu vergrößern. Ein wirksames Mittel ist die Verwendung einer Lösung aus Wasser und Alkohol, die auf den Fleck getupft wird, bis er vollständig entfernt ist.

Kurzum: Es gibt viele nützliche Tipps, wie man ein Ledersofa reinigen kann. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten gesehen. Dies sind Tipps, die funktionieren, also nutzen Sie sie ohne Angst, um Ihre Möbel zu waschen und zu beizen, wann immer Sie es brauchen.

Müssen Sie ein Innenarchitekturprojekt durchführen?
Wählen Sie eine erstklassige Holzwerkstatt

Wir haben über 50 Jahre Erfahrung!
Kontakt

Il Piccolo, eine familiengeführte Schreinerei in zweiter Generation, eröffnet einen eigenen Showroom in Lugano. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung verfügt Il Piccolo über ein umfangreiches technisches und gestalterisches Wissen auf höchstem Niveau, das sich aus den zahlreichen in der ganzen Welt entworfenen und eingerichteten Innenräumen ergibt. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo die renommiertesten Möbelmarken der Welt. Il Piccolo entwirft, produziert und vertreibt das Beste aus der Inneneinrichtung made in Italy und begleitet den Kunden vom Entwurf bis zur Realisierung, Lieferung und Installation des Werks, wobei der Prozess mit einem präzisen und professionellen Assistenzservice verbunden wird. KONTAKTIEREN SIE UNS! 

Il Piccolo, ein Familienunternehmen in zweiter Generation, eröffnet seinen eigenen Showroom in Lugano. Mit über 40 Jahren Erfahrung bringt Il Piccolo dank der vielen in der ganzen Welt entworfenen und eingerichteten Interieurs einen Reichtum an technischem und Designwissen auf höchstem Niveau mit. Darüber hinaus vertritt Il Piccolo viele der Marken.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Altri articoli dal nostro blog

Entdecken Sie die Interior Design Trends 2021! Das E-Book herunterladen